Mein neustes Spielzeug…

ein Acer Iconia. Ein vergleichsweise günstiges Android-Tablet mit Android 3.0(.1) 🙂 Ein erstes Fazit nach 1 1/2 Tagen Nutzung: Klasse!!!

Die Bedienung ist schnell und der Touchscreen reagiert prompt. Nebenbei ein paar Apps über den Android Market heruntergeladen. Gut, viele Apps, die ein Tablet ausnutzen gibt es noch nicht, aber die werden jetzt mit der breiten Verfügbarkeit der Tablets kommen. Browsen ist fast wie am PC nur mit Touchscreen. Google Earth auf einem (im Vergleich zum Handy) großen Touchscreen macht einfach spaß.

Zur Akkulaufzeit: Am Anfang ist die Nutzung ja meist höher…an diesem Tag war darunter einige Youtube-Videos (Flash), Flippern und Surfen: 8 Stunden Laufzeit und immer noch 45%. Klasse! Abends hatte ich dann knapp 12 Stunden Nutzung und der Akku war immer noch bei 30%. Das mag jetzt vielleicht nicht bei dauerhafter Videowiedergabe oder Spielen gelten, aber das entspricht meiner Nutzung 🙂

Bei der Einrichtung hatte ich das Problem, daß die 2-Schritt-Verifizierung nur mit einem Mobilgerät verknüpft werden kann. Egal, einfach ein neues Einmal-Passwort benennen und erzeugen und dann im Acer eingeben.

Da ich auf meinen Rechnern hauptsächlich Chrome benutze bot sich die Synchronisierung geradezu an und schon waren meine Lesezeichen auf dem Tablet.

Meine eigenen Apps habe ich dann auch direkt mal getestet. Die Einkaufsliste lief fehlerfrei, aber bei AndWOL gab es einen Absturz. Ursache: nutzt man die Methode startManagingCursor, dann sollte man vor Verlassen der Aktitivät unbedingt stopManagingCurser aufrufen. Honeycomb ist das wohl etwas pingeliger, denn in den älteren Versionen lief das ohne Probleme. Aber auch der Fehler war schnell behoben.

Zum Schluß noch ein paar Bilder des Acer Iconia A500…

Comments

Leave a Reply